Kostenloser Versand ab € 10,- Buchbestellwert
ausgewählte Weisheitsliteratur
Beratung und Bestellung +49 (0)38424 22 97 38
 
Das Enneagramm als Modell des Wandels
von Ulrike Porep

Das Enneagramm als Modell des Wandels

5,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Einführung in das Prinzip des Wandels (dynamisches Prinzip) „Bist du bereit neu geboren zu... mehr
Produktinformationen "Das Enneagramm als Modell des Wandels"

Einführung in das Prinzip des Wandels (dynamisches Prinzip)

„Bist du bereit neu geboren zu werden?“ OM C.Parkin

Neu-Anfang, Neugeburt:

Das klingt frisch und einladend, das ist doch anziehend oder?

Warum ist es dann so schwierig, die Kraft des Neubeginns, die ganz natürlich und kontinuierlich wirken möchte, zuzulassen?

Nun: wer hört diese Einladung?

Ich!

Wer ist dieses Ich?

Es ist ein fixiertes Ich, fixiert auf einen Leidensweg, der sich als Weg zum Glück verkauft. Das Ich basiert auf einer Lebensstrategie, die ein Mensch als Lebensziel verfolgt. Diese Strategie verspricht Schutz und Vermeidung unliebsamer äußerer Lebensumstände, führt bei genauerer Betrachtung aber eben nur ins Leiden. Aus diesem Leiden heraus entsteht der Wunsch nach etwas Neuem. Wenn „Ich“ etwas hört von Neuanfang, dann möchte es gern von vorn beginnen, aber bitte im alten Stil, eben in seiner Fixierung, aber effektiver.

Um neu geboren zu werden, müssen wir das Alte gehenlassen. Was aber ist das Alte, was Menschen in sich immer wiederholende Leidensmuster bringt? Warum fällt das Wagnis, die Bereitschaft alles Alte zurückzulassen so schwer? Wie wird die Kraft des Neubeginns geschwächt? Wie ist es möglich, daß das natürliche Prinzip der Wandlung behindert wird?

Um zu erkennen, was dieser Kraft im Wege steht, bietet sich das Enneagramm als Kosmologie an, ein Modell, das die Kräfte des Universums abbildet und dynamische Zusammenhänge sowie das Prinzip des Wandels erklärt. Sandra Maitri bezeichnet das Enneagramm „als ein Instrument für spirituelle Transformation, welche uns helfen kann, das in ihm dargestellte Labyrinth der Ego-Realität hinter uns zu lassen“. Die Funktion des Enneagramms wird darin gesehen, daß der Weg zu unserem wahren Wesen jenseits der Persönlichkeitsebene aufgezeigt wird.

Wir finden im Enneagramm drei Punkte auf einem Kreis, die, miteinander verbunden, die drei Eckpunkte eines Dreiecks bilden. Dieses Dreieck symbolisiert die drei Kräfte des Wandels:

Die Kraft des Erschaffens

Die Kraft des Erhaltens

Die Kraft der Zerstörung

Das Enneagramm der Charakterfixierungen dient als Spiegel geistiger Haltungen, die zu einem großen Teil aus dem Unbewußten wirken und das Leben eines Menschen bestimmen. Diese fixierten geistigen Strukturen verhindern den freien Fluß der Kräfte, die Entwicklung auf höhere und feinere Ebenen menschlicher Intelligenz ermöglichen und bedingen. Aus den drei Kräften entwickeln sich neun geistige Haltungen, drei Versionen zum jeweiligen Eckpunkt des energetischen Dreiecks. Während die Zentralpunkte für stagnierte Energie stehen, sind die beiden Nachbarpunkte einer extravertierten und einer introvertierten Ausdrucksform der fixierten Kraft zugeordnet.

Die Fixierung auf eine der hier abgebildeten neun Haltungen, ist das, was wirklich Neues nicht zulässt. Das Verständnis über die Fixierung kann uns helfen, die Hindernisse für den Neubeginn zu erkennen und den Heilungsweg aufzuzeigen, der Schritte in die Freiheit zu ermöglicht.

 

Broschüre, 30 Seiten
Sonderdruck für die Enneallionce – School for Inner Work

Weiterführende Links zu "Das Enneagramm als Modell des Wandels"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Enneagramm als Modell des Wandels"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen